Die Nah- und Näheversorger

Über uns

Wir – Mike Lanner und Stefan Sengl und vor allem die besten Wurstdompteurinnen und Dompteure dieser Stadt – betreiben seit dem Mai 2019 den Wiener Würstelstand in der Pfeilgasse/Ecke Strozzigasse, also mitten im Achten.

Mit einem richtig guten Angebot möchten wir zur Würstelstandkultur in Wien beitragen und sind daher auch extra stolz darauf, bereits nach wenigen Monaten zu den drei beliebtesten Standln der Stadt zu zählen.

Die Coronakrise war und ist für unseren kleine Quetschn natürlich kein Lärcherl. Nachdem es uns noch nicht Mal 2 Jahre gibt, haben wir auch trotz staatlicher Hilfe (die es mittlerweile gibt) nicht viele Schmalzreserven für eine längere Zeit im “Soft- und/oder Hard Lockdown”. Trotzdem ist es uns bis jetzt gelungen, uns selbst und auch unsere gesamte Würstelstand-Crew über Wasser zu halten.

Wir wissen aber, dass viele Mitmenschen nicht so gut durch diese Krise kommen und für die die anstehende Weihnachstzeit alles andere als besinnlich wird. Für genau die Leut möchten wir ebenfalls da sein, denn als Würstelstand sind wir nicht nur Wurst-Nahversorger, sondern auch Näheversorger. Darum gibts jetzt die Solibosna! Und wir freuen uns, wenn unsere Gäste, Fans und Freund*innen diese Aktion beherzt unterstützen, in dem sie statt für die Firmen XMAS Party oder das x-ste Geschenk am eignenen reich gedeckten Gabentisch lieber für eine leiwande Solibosna ihr Börserl öffnen.

Jetzt mitmachen